© OOTB, MWIDE, digitalHub Aachen e.V., Tobias Kaufmann


Follow Daniel on Social Media

                             


Get my New Book (Advertisement/Werbung)

Preview: Monetarisierung von technischen Daten - Innovationen aus Industrie und Forschung.



Meet Dr. Daniel Trauth

Currently, Daniel's interest lies in the digital transformation of traditional enterprises and manufacturing processes. He has a Ph.D. (Dr.-Ing.) in mechanical engineering, studied both mechanical engineering (Dipl.-Ing.) and economics (Dipl.-Wirt.Ing.), and successfully completed an education as a mechatronics engineer (IHK certified).


Gegenwärtig interessiert sich Daniel für die digitale Transformation industrieller Unternehmen. Er hat im Maschinenbau promoviert (Dr.-Ing.), sowohl Maschinenbau (Dipl.-Ing.) als auch Wirtschaftswissenschaften (Dipl.-Wirt.Ing.) studiert und erfolgreich eine Ausbildung zum Mechatroniker (IHK-zertifiziert) abgeschlossen.


Entrepreneur

Daniel co-founded the multi-awarded company senseering GmbH. Senseering is a young startup that accompanies companies on their way to digital and more sustainable transformation. For this purpose senseering GmbH relies on current key technologies such as 5G, Artificial Intelligence, Big Data, Cloud & Edge Computing and DLT/Blockchain. In his former life he also co-founded a web services company.


Daniel ist Mitbegründer der mehrfach ausgezeichneten Firma senseering GmbH. Senseering ist ein junges Startup, das Unternehmen auf ihrem Weg zur digitalen und nachhaltigen Transformation begleitet. Dabei setzt die senseering GmbH auf aktuelle Schlüsseltechnologien wie 5G, Künstliche Intelligenz, Big Data, Cloud & Edge Computing und DLT/Blockchain. In seinem früheren Leben war er auch Mitbegründer einer Web-Service-Firma.


Employee

Currently Daniel works as a referent for Blockchain and Industry 4.0 Use Case with the Blockchain Reallabor and Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik. In addition, he is freelancer at the RWTH Business School for Data Science with Machine Data and Industrial Cloud Security. Formerly he was chief engineer, member of the management board and head of department at the Laboratory for Machine Tools and Production Engineering WZL of RWTH Aachen University and as Senior Industry Consultant at WZL Aachen GmbH. His tasks included the digital transformation in the context of the Internet of Production. In his former life he also worked for ThyssenKrupp Forged Technologies (formerly ThyssenKrupp Gerlach).


Derzeit arbeitet Daniel als Referent für Blockchain und Industrie4.0 Use Cases für das Blockchain Reallabor bzw. Fraunhofer-Institut für angewandte Infirmationstechnik. Außerdem ist der Freelancer an der RWTH Business School für Data Science mit Maschinendaten und Industrial Cloud Security. Davor war er Oberingenieur, Mitglied des Management Boards und Abteilungsleiter am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und als Senior Industry Consultant bei der WZL Aachen GmbH tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte die digitale Transformation im Zusammenhang mit dem Internet der Produktion. In seinem früheren Leben war er auch für ThyssenKrupp Forged Technologies (ehemals ThyssenKrupp Gerlach) tätig.


Volunteer

Daniel volunteers in various projects. He is Central Europe Representative of the XDK2MAM Project from Argentina, member of the German Blockchain Association, member of the German AI Association, member of the Steering Committee of the IOTA Evangelist Network and Regional Community Leader of the IOTA Ecosystem.


Daniel arbeitet ehrenamtlich in verschiedenen Projekten mit. Er ist Central Europe Representative des XDK2MAM-Projekts aus Argentinien, Mitglied des Blockchain-Bundesverbands, Mitglied des KI-Bundesverbands, Mitglied des Lenkungsausschusses des IOTA-Evangelistennetzwerks und Regional Community Leader des IOTA-Ökosystems.


Author and Speaker

Daniel has (co-)authored about 150 scientific publications (mostly available on Researchgate or Google Scholar) and has spoken at over 45 events.


Daniel hat etwa 150 wissenschaftliche Publikationen (mit-)verfasst (die meisten davon sind auf Researchgate oder Google Scholar verfügbar) und hat auf über 45 Veranstaltungen gesprochen.


Awards

Senseering received the RWTH Aachen Spin-Off Award 2019, the "Digital Economy NRW"-Startup-Of-The-Month-July-2020-Award and the digitalPIONEER Award 2020. Additionally senseering entered the final of the Out Of The Box.NRW Award 2020. In addition, senseering was one of a few startups to be appointed to the Masterclass Blockchain of the state of NRW.
Daniel has already been nominated twice for the Innovation Award of North Rhine-Westphalia. In 2020 in the category "outstanding innovative achievement" and in 2017 in the category "outstanding young researchers". In 2020 he also received the IFIP Best Paper Award at the SBESC 2020: X Brazilian Symposium on Computing Systems Engineering. He was also nominated for the Communicator-Preis 2019 by the Deutsche Forschungsgemeinschaft (German Research Foundation) and the Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Donors' association for the promotion of humanities and sciences in Germany). In 2017 Daniel was further awarded the Manfred-Hirschvogel-Award of the Frank-Hirschvogel-Stiftung in the category Best Ph.D. thesis 2017 in the field of mechanical engineering. In 2016 he received the GfT-Award in the category Best Ph.D. thesis 2016 from the Gesellschaft für Triboligie e.V. and also passed his Ph.D. with summa cum laude, for wich he received teh Borches Badge of RWTH Aachen. In 2015 he received a Best Paper Award of the WGP Congress 2015 and his student Herman Voigts was awarded with the GfT-Award in the category Best Bachelor Thesis.


Senseering erhielt den RWTH Aachen Spin-Off Award 2019, den "Digitale Wirtschaft NRW"-Startup-des-Monats-July-2020-Award und den digitalPIONEER award 2020. Zusätzlich nahm Senseering am Finale des Out Of The Box.NRW Award 2020 teil.
Daniel war schon zwei mal für den Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen nominiert. Außerdem wurde senseering als eins von wenigen Startups in die Masterclass Blockchain des Landes NRW berufen. In 2020 in der Kategorie "besondere Innovationsleistung" und in 2017 in der Kategorie "herausragende Nachwuchsforscher". In 2020 hat er auch den IFIP Best Paper Award auf dem SBESC 2020: X Brazilian Symposium on Computing Systems Engineering erhalten. Zudem war er für den Communicator-Preis 2019 der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft nominiert. Im Jahr 2017 wurde Daniel zusätzlich mit dem Manfred-Hirschvogel-Preis der Frank-Hirschvogel-Stiftung in der Kategorie "Beste Doktorarbeit 2017 im Bereich Maschinenbau" ausgezeichnet. Im Jahr 2016 erhielt er den GfT-Preis in der Kategorie "Beste Doktorarbeit 2016" von der Gesellschaft für Triboligie e.V. und promovierte ebenfalls mit summa cum laude, erhiehlt hier für die Borchers-Plakette der RWTH Aachen. Im Jahr 2015 erhielt er einen Best Paper Award des WGP-Kongresses 2015 und sein Student Herman Voigts wurde mit dem GfT-Award in der Kategorie Beste Bachelor Thesis ausgezeichnet.


Media kits

Portraits: 01, 02, 03.

Press photos: 01, 02.

Logos senseering: blue.eps, blue.pdf, blue.jpg, white.png, white.pdf.